TelefonkonferenzWeb-Konferenzen
AUT
 
 
Conference Calls

Tod des Meetings?

September 2009, Ole

article_image
Beitrag lesen
Kommt das Meeting von Angesicht zu Angesicht aus der Mode? Die letzten Umfrage-Ergebnisse des Telefonkonferenzanbieters Powwownow (www.powwownow.co.uk)  scheinen zu belegen, dass sich dieser Trend möglicherweise abzeichnet.

Die jüngste Online Umfrage hat ergeben, dass während der Wirtschaftsflaute fast 30 % der externen Meetings ausfallen. Die Gründe für den Rückgang persönlicher Meetings seien die hohen Reisekosten, die Abwesenheit vom Büro und die oft zu lange Meetingdauer.

„Einige PAs gaben auch an, dass es ihnen peinlich war, zu einem Meeting einzuladen, bei dem es keine Erfrischungen gibt, weil diese aus Kostengründen vom Management gestrichen wurden,“, sagt Andy Pearce, CEO von Powwownow.

Die Umfrage unter 2000 Personen ergab auch, dass 31 % der Befragten zur Nutzung der Telefon- und Webkonferenz-Einrichtungen aufgefordert wurde, was 2009 zu einem Anstieg von 20 % bei Telefonkonferenzen führte.

Firmen müssen sich also etwas einfallen lassen und sich neue Nutzungsmöglichkeiten für die Konferenzräume ausdenken. Powwownow hat seine eigenen Mitarbeiter ermuntert, den eigenen Konferenzraum auch für andere Dinge zu nutzen. Die Überwachungskamera hat das festgehalten:

http://www.youtube.com/watch?v=j-HTeiCfFh8
http://www.youtube.com/watch?v=5eDgcAAb-hU
http://www.youtube.com/watch?v=LNQvKMhB1l8

In den letzten Jahren hat Powwownow mehrere Umfragen durchgeführt, um das Verhalten in Meetings bei mittleren und großen Firmen zu studieren. Unglaublich, aber die Umfrage nach schlechten Manieren aus dem Jahr 2008 besagte, dass einer von drei Männern aus kleineren Firmen während einem Meeting an Sex mit einer Kollegin dachte!

    Share/Bookmark Share this page

    Mehr
    ¤ Nur 11,6 Cent/Minute aus dem österreichischen Festnetz. Einwahlnummer nicht für Anrufe aus dem Mobilfunknetz nutzbar.1 Wir erheben Ihr E-Mail-Adresse für die Zusendung Ihrer PIN und Informationen über unseren Service.
    Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, in keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen.