TelefonkonferenzWeb-Konferenzen
AUT
 
 
Conference Calls

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Einführung und Umfang der Vereinbarung
    • Der Service, den wir (Via-Vox) Ihnen (unserem Kunden) anbieten, ist die Möglichkeit, über das Telefonnetz gleichzeitig Telefongespräche mit anderen Teilnehmern zu führen.
    • Der Service ist von der verfügbaren Kapazität abhängig und wir garantieren nicht, dass die Anzahl der erforderlichen Verbindungen immer zu jeder Zeit zur Verfügung steht.
    • Wir versichern, dass der Service mit hinreichender Sachkenntnis und Sorgfalt eines kompetenten Telekommunikationsservice-Anbieters bereitgestellt wird.
  • Definitionen
    • „Anrufgebühr“ bezeichnet den Preis, der dem Anrufer von seinem Telefonnetzbetreiber in Rechnung gestellt wird.
    • „Vertrag“ bezeichnet in Rangfolge diese (Geschäfts-)Bedingungen, die Via-Vox Preisliste, und den Registrierungsprozess, oder ggf. das Teilnehmerformular.
    • „Teilnehmer“ bezeichnet jede Person, der Sie die Nutzung des Service gestatten.
    • „Offener Zugang“ bezeichnet den Via-Vox Konferenzservice, für den bei der Registrierung nur die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse notwendig ist – auch bekannt als „Registrierung-nur-mit-E-Mail-Service“.
    • „Registrierungsprozess“ bezeichnet den Vorgang der Registrierung, den Sie über das Internet abschließen.
    • „Erweiterter Zugang“ bezeichnet den Via-Vox Konferenzservice, der von Teilnehmern verwendet wird, die den Registrierungsprozess für den Erweiterten Zugang abgeschlossen haben, auch bekannt als „Registrierter Dienst“.
    • „Service“ bezeichnet den in Paragraf 1 darstellten Service oder Teile davon, zu deren Leistung wir uns nach diesem Vertrag verpflichten.
    • „Wir“ und „uns“ bezeichnet Via-Vox Limited.
    • „Sie“ bezeichnet den Kunden, mit dem wir einen Vertrag abschließen und der im Registrierungsprozess angegeben ist, bzw. je nach Zusammenhang auch Ihre Teilnehmer.
  • Dauer
    • Vertragsbeginn für den Service „Offener Zugang“ ist die Vergabe eines PIN-Codes an Sie, oder Ihre erstmalige Nutzung des Service, je nachdem,welches zuerst eintritt.
    • Wenn Sie den Service „Erweiterter Zugang“ nutzen, beginnt dieser Vertrag, wenn Sie den Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Verfügbarkeit
    • Der Service ist 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen der Woche verfügbar. Ausnahmen:
      • Planmäßige Wartungsarbeiten; in diesem Fall ist der Service Sonntags zwischen 2 und 5 Uhr morgens möglicherweise nicht verfügbar;
      • Außerplanmäßige oder durch Störungen notwendige Wartungsmaßnahmen; wir sind wir möglicherweise gezwungen, Arbeiten durchzuführen, die den Service beeinträchtigen; in diesem Fall können Telefonverbindungen unterbrochen werden oder nicht zustande kommen; wenn wir den Service unterbrechen müssen, werden wir alles unternehmen, um ihn innerhalb eines angemessenen Zeitraums wieder aufzunehmen;
      • Der Eintritt von uns nicht zu vertretenden Umstände.
    • Wartungspläne und Statusberichte über den Service liefern wir auf Anfrage.
    • Manchmal müssen wir möglicherweise:
      • den Code oder die Telefonnummer oder die technischen Spezifikationen des Service aus betrieblichen Gründen verändern;
      • Ihnen Anweisungen geben, von denen wir glauben, dass sie aus Gesundheits- oder Sicherheitsgründen oder für die Qualität des Service, den wir Ihnen oder unseren anderen Kunden bieten, erforderlich sind und Sie stimmen zu, diese zu befolgen; wir werden Sie so früh wie möglich im Voraus über solche Situationen in Kenntnis setzen.
  • Fehlerbehebung
    • Wir können nicht gewährleisten, dass der Service niemals fehlerhaft sein wird, aber wir werden Fehler, über die wir in Kenntnis gesetzt werden, möglichst rasch beheben.
  • PIN-Code
    • Sie haben nicht das Recht, den PIN-Code, den wir Ihnen zur Nutzung mit dem Service geben, zu verkaufen oder weiterzugeben; bereits der Versuch ist untersagt.
  • Telefonnummern
    • Das Anbringen einer Telefonnummer oder eines PIN-Codes für den Service in oder an einem öffentlichen Telefon zu Werbezwecken ist untersagt, und Sie müssen sicherstellen, dass dies nicht geschieht. Die Maßnahmen, die wir in solch einem Fall ergreifen können, sind in Paragraf 12 erläutert.
    • Sie müssen den Service unter Verwendung der Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Telefonnummern anwählen.
  • Gebühren für den Service
    • Wir erheben keine direkte Gebühr von Ihnen für die Verwendung des Service.
    • Jeder Nutzer des Service – einschließlich Sie – muss die anfallenden Telefongebühren für Anrufe mit der von Ihnen genutzten Einwahlnummer bezahlen.
    • Allen Nutzern werden die Anrufgebühren auf der regulären Telefonrechnung ihres Telefonbetreibers in Höhe der üblichen Telefongebühren für Anrufe bei der Einwahlnummer in Rechnung gestellt.
    • Sie sollten sich bei Ihrem Telefonbetreiber nach der Höhe der Gebühr für die Anrufe bei der von Ihnen für die Einwahl verwendeten Nummer erkundigen.
    • Es gibt keine Stornierungs- oder Buchungsgebühren.
  • Ihre Verpflichtungen
    • Sie und die Teilnehmer müssen ein Tonwahl-Telefon zur Einwahl in den Service verwenden.
    • Sie sind für die Sicherheit und angemessene Nutzung des PIN-Codes verantwortlich, sobald Sie diesen von uns erhalten haben.
    • Wenn Sie sich für den Service „Offener Zugang“ oder den Service „Erweiterter Zugang“ registrieren, müssen Sie eine aktuelle, gültige E-Mail-Adresse angeben. Diese E-Mail-Adresse wird von uns verwendet, um Service-Nachrichten an Sie zu senden, oder zu Marketingzwecken. Ihre Angaben werden nicht von einer anderen Firma als Via-Vox verwendet. Um aus unserer Mailing-Liste gestrichen zu werden, muss Ihre PIN aus dem System gelöscht werden und Sie werden den Service nicht mehr nutzen können.
    • Wenn Sie oder Ihre Teilnehmer ein Mobiltelefon verwenden, um auf unseren Dienst zuzugreifen, können wir gelegentlich SMS-Botschaften senden; Sie können diese Botschaften abbestellen, indem Sie uns unter der in Paragraf 14 angegebenen Adresse oder Telefonnummer kontaktieren.
  • Missbrauch des Service
    • Untersagt ist die Nutzung des Service,
      • um beleidigende, anstößige, bedrohende, belästigende oder irreführende Anrufe zu tätigen;
      • auf betrügerische Weise oder in Verbindung mit einer Straftat; Sie müssen alle angemessenen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass dies nicht geschieht;
      • auf eine Art, die den Via-Vox Nutzungsrichtlinien widerspricht, die auf Anfrage erhältlich sind.
    • Die Maßnahmen, die wir in solch einem Fall ergreifen werden, sind in Paragraf 12 aufgeführt. Für den Fall, dass rechtliche Schritte aufgrund eines Missbrauchs des Service gegen uns eingeleitet werden und Sie nicht alle angemessenen Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung dieses Missbrauchs ergriffen bzw. uns bei der ersten möglichen Gelegenheit nicht über den Missbrauch informiert haben, sind Sie verpflichtet, uns sämtliche Zahlungen, zu denen wir deswegen verpflichtet werden, sowie sämtliche uns daraus entstehenden Kosten zu erstatten.
    • Anrufe können aufgezeichnet werden, wobei die Aufzeichnung zum alleinigen Zweck der Untersuchung von Missbrauch des Systems verwendet wird.
  • Haftungsbeschränkung
    • Wir raten von der Nutzung des Service ab, wo das Risiko eines nicht Zustandekommens oder Abbruchs der Telefonverbindung mit einem materiellen Risiko verbunden ist. Entsprechend dürfen Sie den Service nur nutzen, wenn Sie akzeptieren, dass derartige Risiken zu Ihren Lasten gehen, und Sie sollten sich entsprechend versichern.
    • Soweit gesetzlich zulässig, schließen wir jegliche Haftung für die Nutzung des Service aus; im Besonderen:
      • Jede Haftung unsererseits (einschließlich jeder Haftung aufgrund unserer Fahrlässigkeit), ist auf die Gebühren für den fraglichen Anruf beschränkt.
      • Wir übernehmen keine Haftung für unautorisierte Nutzung oder Missbrauch des Service durch Sie oder Dritte.
      • Wir übernehmen keine Haftung gegenüber Ihnen oder anderen Teilnehmern an Ihrer Telefonkonferenz für nicht vorhersehbaren Verlust, für Verlust von erwarteten Geschäften, Erlösen, Gewinnen oder Ersparnissen, verschwendete Ausgaben, finanziellen Verlust oder den Verlust oder die Beschädigung von Daten.
      • Höhere Gewalt – Falls wir unsere Zusicherungen in diesem Vertrag aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, einschließlich Blitzeinschlag, Flut oder außergewöhnlich schlechte Wetterverhältnisse, Feuer oder Explosion, zivile Unruhen, Krieg oder militärische Operationen, nationale oder lokale Notstände, Handlungen durch Regierungen oder zuständige Behören sowie Arbeitskämpfe jeder Art (einschließlich Auseinandersetzungen, an denen unsere Mitarbeiter beteiligt sind), nicht erfüllen können, übernehmen wir dafür keine Haftung. Wenn ein solches Ereignis mehr als drei Monate andauert, können wir diesen Vertrag durch Kündigung beenden.
      • Wir übernehmen keine Haftung, ob vertraglich, aus unerlaubter Handlung (einschließlich Haftung für Fahrlässigkeit) oder anderweitig, für die Handlungen oder Unterlassungen anderer Anbieter von Telekommunikationsdiensten oder für Fehler oder Ausfall von deren Netzwerken und Geräten.
    • Jeder Teil dieses Vertrages, der unsere Haftung ausschließt oder begrenzt, wirkt getrennt. Sollte ein Teil ungültig oder unwirksam ist, bleiben die anderen Teile davon unberührt.
  • Kündigung oder Unterbrechung des Service
    • Wir können den PIN-Code unter folgenden Umständen sperren:
      • Sofort, wenn Sie diesen Vertrag wesentlich verletzen bzw. wir glauben, dass der Service auf eine Weise verwendet wird, die in Paragraph 10a verboten ist. Dies gilt auch, wenn Sie nicht wissen, dass die Anrufe erfolgen oder der Service in solch einer Weise verwendet wird. Wir werden Sie so früh wie möglich über solch eine Unterbrechung oder Kündigung in Kenntnis setzen und erläutern, warum wir diese Maßnahme ergriffen haben.
      • Nach angemessener Mitteilung, wenn Sie diesen Vertrag verletzen und diese Verletzung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums, in dem wir Sie dazu auffordern, beheben.
    • Wenn wir den PIN-Code sperren, wird er nicht wieder hergestellt, bis Sie uns davon überzeugt haben, dass Sie den Service ausschließlich vertragsgemäß nutzen werden.
  • Änderungen
    • Wir können die Bedingungen dieses Vertrages jederzeit ändern. Wir werden Sie soweit möglich angemessen rechtzeitig von Änderungen der Vertragsbedingungen in Kenntnis setzen.
    • Sie dürfen diesen Vertrag oder Teile davon nicht an Dritte übertragen oder dies versuchen.
    • Sie können den Service jederzeit schriftlich durch Mitteilung an die in Paragraph 14 a angegebene Adresse kündigen. Eine solche Kündigung ist jedoch unwirksam, sollten Sie den Service weiterhin nutzen.
    • Wenn Sie den Service mindestens 6 Monate nicht verwenden, behalten wir uns das Recht vor, die Ihnen zugeordnete PIN aus dem System zu entfernen.
  • Mitteilungen
    • Jede Mitteilung bezüglich dieses Vertrags muss persönlich, per Fax, frankierter Post oder per E-Mail wie folgt zugestellt werden:
      • An uns unter Via-Vox Limited, Vectra House, 36 Paradise Road, Richmond, Surrey TW9 1SE, UK, oder an eine andere Adresse, die wir Ihnen geben;
      • Per Fax an +44 (0)20 3355 4262
      • Per E-Mail an webenquiries@powwownow.com.
      • An Sie an die Post- oder E-Mail-Adresse, die Sie während des Registrierungsprozesses angegeben haben.
  • Rechte Dritter
    • Eine Person, die nicht Vertragspartei ist, hat nach dem Vertragsgesetz von 1999 (UK; Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999) kein Recht, eine Bestimmung dieses Vertrages durchzusetzen; dies berührt jedoch nicht das Recht oder Rechtsmittel einer dritten Partei, die außerhalb dieses Gesetzes bestehen oder verfügbar sind.
  • Gerichtsstand
    • Dieser Vertrag richtet sich nach dem Recht von England und Wales. Aus ihm entstehende Rechtsstreitigkeiten können ausschließlich vor Gerichten in England und Wales ausgetragen werden.
¤ Nur 11,6 Cent/Minute aus dem österreichischen Festnetz. Einwahlnummer nicht für Anrufe aus dem Mobilfunknetz nutzbar.1 Wir erheben Ihr E-Mail-Adresse für die Zusendung Ihrer PIN und Informationen über unseren Service.
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, in keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte weitergegeben. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen.